Zum Inhalt springen

Martin Adel ist verstorben

    In tiefer Trauer nehmen wir Abschied hier auf der Erde von

    Dekan Martin Adel

    Wir verlieren in ihm einen Menschen, der den Glauben an Jesus Christus authentisch gelebt und verkündigt hat. Seine Weitsicht, seine Klarheit, sein Anpacken, sein Humor und so vieles mehr fehlen uns sehr. Tief betroffen, erschüttert und klagend stehen wir mit diesem Verlust vor unserem Gott.

    Unser Mitgefühl und unsere Fürbitte gilt seiner Ehefrau Ellen und seiner Familie.

    In großer Dankbarkeit für sein kurzes aber segensreiches Wirken in Altdorf

    Pfarrer Bernd Popp
    im Namen des Kirchenvorstandes der Evang.-Luth. Pfarrei Altdorf-Eismannsberg

    Die Trauerfeier fand am Samstag, 18.06.2022, um 14:00 Uhr in der Laurentiuskirche statt.

    „Er führte mich hinaus ins Weite, er riss mich heraus; denn er hatte Lust zu mir.“
    Psalm 18

    Wir sind gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn. 
    Römer 8,38f