Musik für Flöten und Pfeifen

Laurentiusorgel

Am kommenden Freitag, den 11.10. findet um 19 Uhr in der Laurentiuskirche erneut ein kulinarisches Konzert statt. Mit allen Sinnen genießen und dabei noch etwas Gutes tun – das ist die Idee der neuen Konzertreihe „Musikalische Gaumenfreuden“. Eine Stunde lang wird abwechslungsreiche Musik erklingen, anschließend gibt es die Möglichkeit sich bei einem Glas Wein und leckeren Häppchen zu begegnen und auszutauschen, sowie eine Orgelführung mitzumachen. Die Konzerte werden von regionalen Musikerinnen und Musikern gestaltet, die auf ihre Gage verzichten, so dass der gesamte Erlös der Orgelrenovierung zugute kommen kann.

Diesmal musizieren sich Julia Bauer und Anke Trautmann auf ihren Querflöten sowie Almut Beyschlag auf der Orgel kreuz und quer durch die Jahrhunderte. Neben klassischen Werken von Bach, Haydn und Mozart stehen auch neue und weniger bekannte Stücke auf dem Programm. Die Komposition „Vogelstimmen“ des ungarischen Komponisten Jenö Takács versetzt die Zuhörenden vielleicht in einen Frühlingsmorgen im Park, ein Trio von Morton Feldmann fasziniert durch schwebende Klangflächen. Anke Trautmann wird in kurzen Moderationen interessante Details zu den gespielten Stücken einstreuen. Das Konzert wird von Sebastian Feder von der Orgelempore aus nach vorne auf eine Leinwand übertragen, so dass die Musikerinnen nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen sein werden. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Orgelrenovierung sind herzlich willkommen.

Schlagwörter