Evangelisch.de

"Ich war ein sogenannter Muselmann"

1 Tag 20 Stunden hence
Lena Ohm
Vasyl Volodko war ein Teenager, als er sich entschloss, Widerstand gegen Hitler zu leisten. Dafür wurde er in mehreren Konzentrationslagern und einem Gestapo-Gefängnis gefoltert und gequält, bis er an der Grenze zwischen Leben und Krematorium stand. Hier ist seine Geschichte.

"Wir wussten nicht, wohin wir fahren"

3 Stunden 46 Minuten ago
Lena Ohm
Leszek Stanowski aus Polen ist 20 Jahre alt, als er wegen des Warschauer Aufstands gefangenen genommen und ins Konzentrationslager Flossenbürg deportiert wird. Von da an beginnt ein ständiger Kampf ums Überleben. Hier ist seine Geschichte.

TV-Tipp: "Die Notlüge" (ARD)

5 Stunden 44 Minuten ago
Karola Kallweit
"Die Notlüge" ist ein fast schon zu schlichter Titel für diese herausragend gut gespielte Patchwork-Satire, die mit Erfolg auf dem schmalen Grat zwischen Bosheit und Wahrheit balanciert.

Überlastet mit pflegebedürftigen Angehörigen

1 Tag ago
Lena Ohm
Es kommt oft aus heiterem Himmel: Ein Elternteil wird pflegebedürftig und muss betreut werden. Berufstätige Angehörige kann die neue Belastung in eine Krise stürzen. Firmen entwickeln daher Ideen, wie Mitarbeiter Beruf und Pflege vereinbaren können.

Marktkirche in Neuwied ist "Kirche des Jahres 2017"

1 Tag 2 Stunden ago
Lena Ohm
Der Titel "Kirche des Jahres 2017" geht an die evangelische Marktkirche im rheinland-pfälzischen Neuwied. Die neugotische Marktkirche setzte sich in der Abstimmung der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland gegen elf andere Kirchen durch.

"Ein Meer von Blut war das Ergebnis"

1 Tag 3 Stunden ago
Lena Ohm
Als Kind erlebt Harold Lewin den Aufstieg des Nationalsozialismus. Nach der Reichspogromnacht flieht er mit seiner Familie in die Niederlande und wird dort Widerstandskämpfer – bis er von den Nazis ins Konzentrationslager Buchenwald deportiert wird. Hier ist seine Geschichte.

TV-Tipp: "St. Maik" (RTL)

1 Tag 5 Stunden ago
Karola Kallweit
Es hat schon viele Pfarrerserien gegeben, aber Sankt Maik gewinnt dem Genre tatsächlich eine originelle und zudem komische Seite ab: Der neue Pastor einer kleinen Gemeinde ist in Wirklichkeit ein Schwindler.

Pflichtbesuche in KZ-Gedenkstätten

1 Tag 21 Stunden ago
Lena Ohm
Vor dem Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist die Debatte um verpflichtende Besuche von Schülern in KZ-Gedenkstätten wieder aufgelebt.

Geheimnisumwittert: Archive der römischen Inquisition

1 Tag 22 Stunden ago
Markus Bechtold
Jahrhundertelang sorgte die katholische Inquisition für Furcht in Europa. Ihre Archive sind legendenumwittert. Vor 20 Jahren wurden sie für die Forschung geöffnet - und die Wirklichkeit ist spannender als jede Legende, findet Historiker Hubert Wolf.