KiTa Schwalbennest - Archiv

In unserem Archiv finden sie Artikel die älter als 1 Jahr (365 Tage) sind.

Endlich Frühling!

Die Kinder bastelten jede Menge Ostereier, um die Fenster zu gestalten und jedes einzelne war einzigartig und individuell gestaltet. Auch Schneeglöckchen verzierten unsere Fenster und waren ein toller Blickfang. Mit „Stups der kleine Osterhase“, „Die Vogelhochzeit“ und „Klein Häschen wollt spazieren geh‘n“ stimmten wir uns allmählich auf die Osterzeit ein. Dem Osterhasen mussten wir beim Eierfärben natürlich auch noch helfen! Und die von den Kindern mit Konfetti beklebten Eier ließen unsere Sträucher kunterbunt und farbenfroh aussehen.

Tiere: früher und heute

Im Januar und Februar starteten wir das von den Kindern demokratisch ausgewählte Projekt: Tiere - früher und heute. Die Kinder lernten jede Menge über Tiere, die Winterschlaf halten, Wassertiere, aber auch über Dinosaurier. Es wurden passend zum Thema viele Kreisspiele und Basteleien ausgesucht und der Gruppenraum in einen rießengroßen Dschungel verwandelt. Sie verkleideten sich als Löwen, Dinosaurier, Krokodile, Schmetterlinge, Marienkäfer und jede Menge andere aufregende Tiere.

Fastenzeit

Das tolle Treiben ist zu Ende, Aschermittwoch liegt gerade hinter uns. Aschermittwoch ist immer noch ein Wort, das man kennt. Es beginnt eine neue Zeit, die auch einen Namen hat: Fastenzeit oder österliche Bußzeit.

Im Märchenland - Fabelwesen

Im Januar und Februar starteten wir wieder unser Projekt, das demokratisch von den Kindern gewählt wurde. Die Kinder wollten sich dieses Jahr mit Fabelwesen und der Märchenwelt beschäftigen. Die Kinder bastelten Feen, Elfen, Drachen, einen Phönix, Pilze für das Zwergenhaus und vieles mehr. Sie verkleideten sich als Zwerge, Trolle, Drachen und Feen. Es wurden Lieder und Gedichte von den Waldbewohnern erzählt, gesungen und getanzt.
Die Geschichten, die sie hören, wurden für die Kinder zu einer Erlebnisreise durch den Wald.

Bahn frei ...

Poporutscher fahren!
Dieses Jahr gab es viel Schnee und so ging es mal bei Sonnenschein, mal bei Wolken auf die schneebedecken Wiesen.
Auf geht es zum Poporutscher fahren. Nachdem die Strecke eingefahren war, ging es rasant mit den Rutschern den Berg hinunter.
Wir hatten viel Spaß und kamen glücklich und zufrieden wieder im Kindergarten an.