Akustik verbessert in der "Schatzinsel"

Akustik-Verbesserung an der Decke

In den Gruppenräumen und im Turnraum der evangelischen Kindertagesstätte „Schatzinsel“ in Altdorf wurden im Januar 2018 Akustik-Maßnahmen durchgeführt.

Die Bedeutung der akustischen Umgebungsbedingungen für das Lernen und Leben ist wissenschaftlich und praktisch bewiesen. Akustische Störungen und Lärm haben akute, chronische und sich steigernde Folgen für alle Kinder, Schüler, Studierende und pädagogische MitarbeiterInnen in Kitas, Schulen und Hochschulen. Sie wirken sich auf Gesundheit, Wohlbefinden, die kognitive und sprachliche Entwicklung und das sozial-emotionale Verhalten aus.

Nach Messung der Nachhallzeit und Ermittlung der dB wurde ein für diese Räume berechnetes Schallschutzkonzept errechnet und hoch schallabsorbierendes Material eingebaut. Die Nachhallzeit verringert sich dadurch enorm. Vor der Maßnahme dauerte es 1,64 Sekunden, bis ein Geräusch (Schallwelle), das man produziert, verklungen war. Durch den Schallschutz hat sich die Nachhallzeit auf 0,64 Sekunden verringert.

Die Bedingungen für das Leben und Lernen in den Räumen der Kindertagesstätte Schatzinsel haben sich deutlich verbessert. Die Mitarbeiterinnen bestätigen dies für die Kinder und pädagogischen Fachkräfte vor allem in den Bereichen Sprachverständlichkeit, Konzentration, Wohlbefinden und Gesundheitsschutz. Deshalb ergeht ein herzlicher Dank an die Kirchengemeinde Altdorf und an Frau Lichtenberger von die Firma OrgDelta.