Weiterhin Gottesdienste - bitte FFP2-Maske mitbringen

Laurentius FFP2

Wir laden weiterhin herzlich zu unseren Gottesdiensten ein, die nach den jeweils geltenden staatlichen und landeskirchlichen Hygiene-Vorschriften stattfinden.
Seit 21.01.2021 sind FFP2-Masken in unseren Kirchen und Gottesdienst-Räumen gesetzlich vorgeschrieben*. 
Wir versuchen, Gottesdienste sowohl in unseren Kirchen als auch an anderen "Orten" anzubieten, damit Sie sich wohl und sicher fühlen können.

Wer momentan lieber zuhause mitbeten und -feiern möchte, findet in der Aufstellung weiter unten verschiedene Möglichkeiten für Online-Gottesdienste oder Gottesdienste in TV und Radio. Wer eine ausgedruckte Predigt oder Andacht zugesandt bekommen möchte, kann sich gerne ans Pfarramt wenden.

Persönliche Seelsorge-Besuche sowie Haus-Abendmahl sind weiterhin unter Beachtung der Corona-Vorschriften möglich und gestattet.

 

Wir leben in "unsicheren Zeiten".
Manche sagen: Alles ist gefährlich!
Andere sagen: Mit Corona ist alles gefährlich!

  • Singen: gefährlich!
  • Hände schütteln: gefährlich!
  • Nächstenliebe: gefährlich!
  • GOTTesdienst: gefährlich?

GOTT, ohne dich ist wirklich alles Mist!
Bitte zeig dich und hilf uns erinnern,
dass du dich jeden Tag neu schenkst.
Bitte hör zu - auch durch den dichtesten Mundschutz.
Bitte hör nach uns - egal wie undeutlich wir murmeln
Bitte lass uns spüren: Du lässt uns nicht allein in dieser Zeit
- egal, wie es uns geht und was auch immer geschieht!

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft,
noch seine Güte von mir wendet!

(Psalm 66,20)

 

So blicke ich trotz der aktuellen Corona-Lage getrost und zuversichtlich in dieses neue Jahr 2021 und erinnere mich an den Beginn des "Heidelberger Katechismus".
Dort wird gleich am Anfang gefragt, was denn der einzige Trost im Leben und im Sterben sei. Und die Antwort:
"Dass ich mit Leib und Seele im Leben und im Sterben nicht mir, sondern meinem getreuen Heiland Jesus Christus gehöre"!

 

Alles Gute und Gottes Segen!
Ihr Pfarrer Bernd Popp

 

* Kinder zwischen 0 bis 5 Jahren benötigen keinerlei Masken. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren benötigen auch keine FFP2-Maske, sondern nur einen "normalen" Mund-Nasen-Schutz. Erst ab 15 Jahren ist eine FFP2-Maske gesetzlich vorgeschrieben.

__________________________________________________________

Aktuelle und vergangene Altdorfer ZuMUTungs-Gottesdienste als Podcast und z.T. auch als Printversion sind hier zu finden. 

Hier finden Sie weitere Andachten und Gottesdienste in Rundfunk, Fernsehen und im Internet (zusammengestellt von der ELKB):

 

Schlagwörter