Dieser Satz, formuliert auf dem Evangelischen Kirchentag 2019, führte im Laufe nur eines Jahres dazu, dass ein überwiegend aus kirchlichen Spenden finanziertes Seenotrettungsschiff in See stechen konnte.

Die Evangelische Kirchengemeinde Altdorf zeigt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Altdorf schaut hin“ den ARD-Dokumentationsfilm „Wir schicken ein Schiff“ am Montag, 20. September um 19.00 Uhr. Der Film porträtiert das Engagement der evangelischen Kirche und ihres Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm. Ziel der Initiative ist, dem Sterben im Mittelmeer ein Ende zu setzen. Sie ist verknüpft mit der Forderung an die Europäische Union die staatliche Seenotrettung im Mittelmeer wiederaufzunehmen.

Herzliche Einladung ins Evangelische Haus am Schlossplatz in Altdorf. Pfarrerin Overmann, Diakonin Bärbel Prager und Diakon Rainer Hacker, der 2018 selbst Erfahrungen in der Seenotrettung gemacht hat, führen durch den Abend. Der Eintritt ist frei, Spenden für United4Rescue erbeten