Hier finden Sie Impulse, Ideen, Andachten, Texte, Gottesdienste, etc. zum Jahreswechsel 2021-2022.

Es gibt jede Menge Traditionen für den Jahreswechsel, z.B. Feuerwerk (was wie im vergangen Jahr auch Silvester 2021 nicht möglich ist), gute Vorsätze überlegen – oder auch ein Jahreslos zu ziehen.

Jeder, der möchte, kann sich im folgenden einen Bibelvers als Jahreslos für das kommende Jahr ziehen. Dieser Vers kann durch das Jahr 2022 begleiten.
Es können Situationen kommen, in denen der Vers für mich ganz weit weg ist. Aber hoffentlich auch Situationen, in denen mich Gott durch den Bibelvers ermutigt oder herausfordert oder wo der Vers einfach genau das richtige Wort für mich persönlich ist. Ich will darauf vertrauen, dass Gott für mich einen passenden Vers bereithält. Wie bei den Tageslosungen hilft mir zum Verständnis oft der Blick in die Bibel, in welchem Zusammenhang der Text steht.

Freunde von mir haben im Netzwerk „churchconvention“ einen digitalen „Jahreslos-Korb“ mit vielen Bibelversen darin erstellt. Ich brauche nur einen Zettel und einen Stift (oder einen screenshot ;-)), damit ich den gezogenen Bibelvers „festhalten“ und mit ihm unterwegs sein kann…

Hier kann ich mein Jahreslos ziehen.

Wer sich speziell ein Segenswort zusprechen lassen möchte, findet dazu hier eine Möglichkeit.

Die „offizielle“ Jahreslosung für 2022 lautet:
Jesus Christus spricht: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ (Johannes 6,37)
Dazu finden sich hier Gedanken von Diakonin Bärbel Prager, welche im aktuellen Kirchenboten veröffentlicht wurden.

 

Herzliche Einladung auch zu den Gottesdiensten in Altdorf und Umgebung zum Jahresabschluss:

  • am 31.12.2021 um 16:00 Uhr in Weißenbrunn mit Abendmahl, um 16:00 Uhr in Eismannsberg, um 17:00 Uhr Heilige Messe in Altdorf in der Katholischen Kirche und um 18:00 Uhr Jahresschlussgottesdienst in Altdorf in der Laurentiuskirche mit Abendmahl, festlichen Posaunen und Orgelklängen
  • am Neujahrstag um 11:00 Uhr in Altdorf in der Laurentiuskirche mit Abendmahl, um 18:00 Uhr in Eismannsberg und ebenfalls um 18:00 Uhr Heilige Messe in der Katholischen Kirche.

Die Glocken der Kirchen werden auch und gerade in dieser „stilleren“ Silvesternacht zum Jahreswechsel läuten.
Und am Neujahrsnachmittag gegen 14:30 Uhr können wir uns auch durch Posaunenklänge ins neue Jahr einstimmen lassen, die hoch oben vom Laurentiuskirchturm über Altdorf erschallen werden.

 

Hier finden sich Online-, TV- und Radiogottesdienste sowie weitere Impulse und Hintergründe zum Jahreswechsel zusammengestellt von der ELKB.
Hier finden sich Gebete zum Jahreswechsel.

 

Wer einen persönlichen Jahresrückblick machen möchte, findet dazu hier Impulse und hier eine Möglichkeit für ein Jahresrückblicksspiel, das eine Freundin von mir gestaltet hat.

„Wie blicken Sie ins neue Jahr? Optimistisch, Pessimistisch, Desillusioniert?“
Wer dieser Frage nachgehen möchte, findet hier einen Artikel von Pfr. Pillmeyer und mir, welchen wir für die Januar-Ausgabe des Stadtblicks der Stadt Altdorf geschrieben haben.
Wer eine Glaskugel zur Hand hat, kann das Beschriebene auch selbst ausprobieren…

 

Einen gesegneten Start ins Jahr 2022!

Ihr Pfarrer Bernd Popp

 

PS: Wer in den Tagen vor dem Jahresabschluss noch weitere Impulse fürs neue Jahr sucht, findet hier bei der (digitalen) Mitarbeitertagung des CVJM Bayern gute Möglichkeiten zum Thema der Jahreslosung 2022 „Ich werde dich nicht abweisen“.

PPS: Wer mit Gebet ins neue Jahr starten möchte, ist herzlich eingeladen am 01.Januar 2022 um 19:00 Uhr bei der ökumenischen Initiative www.deutschlandbetet.de dabei zu sein. Weitere Infos finden sich hier.